Restrukturierung / Sanierung

Unternehmen Unternehmensgruppe für Steckverbinder, mechatronische Systemlösungen,
Umsatz 100 Mio.€, 950 Mitarbeiter
Projekttyp/-dauer Restrukturierung / kaufm. Führung, 6 Monate
Unsere Rolle CFO, CRO (kaufm. Geschäftsführer)
Die Ausgangssituation Nach schlechten Ergebnissen und zwischenzeitlich geringer EK-Quote muss das Unternehmen restrukturiert werden. Berufung des MSP-Managers als CRO in Organstellung.
Die Aufgabenstellung und die Resultate
  • Aufstellen einer mehrjährigen, integrierten Unternehmensplanung
  • Schließung & Downsizing von nicht rentablen Bereichen
  • Personalabbau in der Verwaltung
  • Interessenausgleich: Sozialplan für 30% der Mitarbeiter (Transfergesellschaft)
  • Kostensenkungsprogramm bei Material- und Sachkosten (Definition/Vorgabe von konkreten Zielen bei zeitnahem Controlling)
  • Senkung Net Working Capital: Neuverhandlung der Zahlungsziele für Kunden und Lieferanten, Senkung der Vorräte durch Definition von Bestandsreichweiten
  • Erhöhung der Flächenproduktivität: Senkung der Bestände WIP, Aussteuern von Slow Movers, deutliche Senkung der Anzahl bestandsgeführter Artikel und der Anzahl Lagerplätze
  • Senkung der Investitionen auf 50% der Vorjahre: Konzentration der Investitionen auf neue Produkte/Geschäftsfelder, Einführung eines Genehmigungs-/Freigabeprozesses

Sämtliche Restrukturierungsmaßnahmen können ohne Fremdfinanzierung umgesetzt werden. Vorbereitung und Begleitung des Verkaufs an den Mitgesellschafter.